<img height="1" width="1" src="https://www.facebook.com/tr?id=958604194244298&ev=PageView &noscript=1"/>

Welches Level habe ich im Beachvolleyball?

Wie gut spiele ich? Was habe ich für ein Niveau? In welches Beachvolleyballcamp passe ich? Die folgende Übersicht soll dir eine Hilfestellung bieten.
Image

ANFÄNGER

Stufe 1 (A1)

Du hast Beachvolleyball-Anfänger, noch nie oder maximal im Urlaub gespielt. Gerne schaust du deinen Freunden im Freibad zu und möchtest diesen Sport nun endlich lernen! Wir bringen die das enge Spielkonzept und die Grundtechniken „Bagger“ & „Pritschen“ bei. Vorkenntnisse sind absolut nicht erforderlich.

Stufe 2 (A2)

Baggern und Pritschen kannst du schon etwas. Aber wie kommt der Ball am besten über das Netz? Du möchtest den Spielaufbau (Sideout) besser und die obere Annahme bzw. den Poke als neue Varianten kennen lernen. Wenn du eventuell damals in der Schule schon mal gespielt hast oder etwas Grundtechniken beherrscht, ist diese Stufe genau richtig für dich.

Bin ich richtig für Stufe A2?

  • Ich kann den Ball 10x mit einem Partner hin und her spielen
  • Wenn ich eine Annahme von einem lockeren Aufschlag mache, kann mein Mitspieler diesen Ball 6 von 10 mal fangen.

Stufe 3 (A3)

Dein Spielaufbau klappt irgendwie aber jetzt magst du endlich auch angreifen. Du möchtest den ersten Angriffsschwung einüben und dabei auch den richtigen Absprung aus dem Sand lernen.

Bin ich richtig für Stufe A2?

  • Ich kann einen Aufschlag von unten oder oben
  • Wenn der Ball gut gestellt ist, kann ich ihn zielsicher über das Netz poken

FORTGESCHRITTENE

Stufe 1 (F1)

Du hast schon in der Halle gespielt oder du spielst nur Beachvolleyball aber kannst alle Grundtechniken? Dein Einspielen ist auch bei komplexeren Situationen zielsicher? Du möchtest von "Annahme & Zuspiel"- zu einem echten Sideout-Training fortschreiten und erste Abwehrtechniken und -Taktiken einüben?

Bin ich richtig für Stufe F1?

  • Ich bringe meinen Partner nach guten Annahmen mindestens 6 von 10 mal in eine gute Angriffsposition
  • Leichte Aufschläge von oben kann ich in 8 von 10 Fällen in die Trustbox baggern

Stufe 2 (F2)

Dein Spielaufbau ist absolut sicher und auch deine Angriffe kommen regelmäßig. In der Abwehr bist du auf Freizeitniveau bereits ganz solide. Allerdings sind unkonventionelle oder außergewöhnliche Spielsituationen noch eine Herausforderung. Du möchtest anfangen auch die „Nicht-Standards“ des Spiels zu lernen, Shots (Cut/Linie) zu verbessern und erweiterte Abwehrstrategien, sowie Block und Block-Lösen einüben.

Bin ich richtig für Stufe F2?

  • Ich kann den Ball 10x am Stück im 3er-Rhythmus hin- und her spielen.
  • Ich kann ordentlich und zielsicher von oben aufschlagen
  • Im Angriff kann ich mich verkaufen (verschiedene Shot-Optionen bzw. harte Angriffe)

Stufe 3 (F3)

Du hast bereits in einer höheren Liga in der Halle gespielt (5. Liga oder aufwärts) oder du spielst nur im Sand aber keine Spielflussübung bringt dich längere Zeit ins Grübeln. Du willst dein Spiel variabler gestalten. Verschiedene Laufweg, Zuspielvariationen und Überkopfangriffe sind dein Ziel. Auch in Kombination mit deinem Mitspieler magst du dich verbessern und das Team weiterzuentwickeln. Jetzt gehst du ans Eingemachte und du übst auch Situationen unter psychischem Druck, um dich für den Wettkampf zu rüsten.

Bin ich richtig für Stufe F3?

  • Ich bin kurz davor erste 2:2-Turniere zu spielen
  • Ein Aufwärmspiel auf halbem Feld mit jeweils einem Spieler pro Seite und 3 Berührungen ist genau das, was ich mir vor dem Training wünsche.

TURNIERSPIELER

Stufe 1 (T1)

Du spielst Turniere im unteren Bereich und willst dich weiter entwickeln. Gegneranalyse in den Grundzügen und situationsgerechte Lösungen im Spiel sind dein Fokus. Du willst vor allem mit deinem Mitspieler trainieren und deine Technik und Taktik noch weiter optimieren.

Bin ich richtig für Stufe T1?

  • Ich spiele (regelmäßig) Fun-Turniere 2:2 und gewinne hin und wieder auch ein paar Matches

Stufe 2 (T2)

Du spielst A-, B-, oder C-Turniere und willst einfach nur noch besser abschneiden. Professionelle Gegneranalyse, Mentaltraining, erweiterte psychologische Taktiken und Aufschlagsvariation in Abhängigkeit von gegnerischen Pass- und Angriffsverhalten sind dein täglich Brot.

Bin ich richtig für Stufe T2?

  • Ich spiele Landesverbandsturniere und schneide dort gut ab