Sunsation Festival Herbst - Wieder einzigartig!

22.09.-14.10.2018. Das Sunsation Festival in Spanien gilt als das Beachvolleyball-Event im Herbst für Hobby-Spieler aus der ganzen Welt. Drei Wochen lang wird trainiert, an Turnieren teilgenommen, ganz viel nebenher gespielt und natürlich auch gefeiert!

Partymanagerin Wendie aus Kanada fliegt für ihre Vorbereitung extra zum Weltserienevent nach Hamburg. "Ich möchte die Stimmung dort einfangen und noch mehr darüber erfahren, was die Beacher so in ihrer Freizeit machen. Vielleicht bekomme ich noch einige Ideen für unser Rahmenprogramm an der Costa Blanca." Das sie vor Ideen sprudelt, das hat sie bereits gezeigt.
Musikquiz, Beacholympiade, Boccia-Turnier und Showmatches stehen unter anderem auf ihrem Plan für die Nachmittage am Beach, wenn der DJ auflegt und die Teilnehmer bei einem Sangria an der Bar sitzen. Abends sieht das Programm heißer aus. Neben Karaoke, Tapas-Night und Motto- bzw. Countdown-Parties hält sie noch viel weitere Überraschungen für feierwütige Spieler bereit.

Nicht nur feiern, auch Beachvolleyball bis zum umfallen

Doch natürlich geht es am Sunsation Beach vor allem um Beachvolleyball. Bis zu 50 Felder können an dem einmaligen Strand zwischen Valencia und Alicante aufgebaut werden und locken mit professionellem Equipment Anfänger, Hobby- und Amateurspieler sowie Profis an. Während der eine vielleicht gerade die ersten Schritte im Sand macht, verbessern die anderen am Nebenfeld ihren Sprungaufschlag oder bereiten sich auf das nächste Weltserienturnier vor. Allein in diesem Jahr trainierten dort über zwanzig Nationalteam. Elf davon waren in den Top 15 der Weltrangliste zu finden. Sie alle vertrauen auf die perfekten Bedingungen des spanischen Festlandes und hunderte Amateurspieler tun es ihnen gleich. Für Beacher, die lediglich spielen wollen stehen immer freie Felder zur Verfügung. Auch Bälle muss niemand mitbringen, denn die leiht man sich kostenfrei einfach direkt vor Ort aus. So spielt man mit Freunden oder mit anderen Spielern aus der ganzen Welt. In den Vergangenheit schlugen bereits Teilnehmer aus über 30 verschiedenen Nationen am Sunsation Beach auf. Sie alle zocken untereinander oder nehmen bei den täglichen Turnieren teil, die Turnierdirektor Yason aus den USA organisiert: "Ich versuche immer etwas Abwechslung in die Turniermodi zu bekommen. Mal richte ich ein Kennenlern-Turnier aus, dann wieder ein Mixed-Open oder ein anspruchsvolles Zwei-Tages-Turnier. Mitmachen kann man immer wieder, so dass man viel zum spielen kommt und Preise gibt es natürlich auch." Yason ist bereits zum vierten Mal am Sunsation Beach und besonders stolz darauf, dass die Finalspiele immer am Center Court ausgetragen werden: "Es ist schon etwas besonderes, wenn man da spielt und das ganze Festival schnappt sich einen Drink, schaut zu und feuert an. Diese Stimmung beim Sonnenuntergang ist unvergleichbar."

Das beste Beachvolleyball-Training

Das bestätigt auch Nejc Zemljak, Weltserienspieler aus Slowenien und Headcoach am Sunsation Beach: "Meist kann ich selber nicht zuschauen, weil ich mein eigenes Training absolvieren muss." sagt er, um dann augenzwinkernd zu ergänzen: "Am Tag komme ich ja sonst nicht dazu". Nejc ist dafür verantwortlich, allen Spielern das bestmögliche Coaching zukommen zu lassen. Dafür richtet er wöchentlich Trainingsgruppen mit maximal sechs Spielern ein, die dann fünf Tage lang gemeinsam trainieren. Jeden Tag gibt es einen Tagesschwerpunkt, an dem gefeilt wird. Die Trainer sind von Nejc handverlesen. Für den Herbst hat er bereits eine schlagkräftige Gruppe zusammen: "Ich freue mich, dass wir Chris Flemming als AVP-Spieler aus den USA und Jasmin Cull aus Kanada wieder dabei haben. Die beiden sind einfach spitze und machen mit ihrer Erfahrung einfach ein geniales Training. Issa Batrane aus England und Djorde Klasnic bzw. Marko Plavsic aus Serbien möchte ich als FIVB-Spieler ebenfalls gerne erwähnen. Ansonsten sei es mir verziehen, wenn ich die über zwanzig Coaches hier nicht alle namentlich nennen kann. Aber wir haben wirklich durch die Bank weg nur ausgewählte Premium-Trainer, auf die ich sehr stolz bin." Und das kann Nejc auch sein, denn das Feedback der Teilnehmer aus der Vergangenheit ist berauschend. Aus Umfragen heraus gaben über 98% aller Spieler an, den Sunsation Beach uneingeschränkt empfehlen zu können. 94% meinten sogar, es gäbe keine bessere Location in Europa.

Du möchtest den einzigartigen Flair des Sunsation Beach selbst erleben? Für deine Spielberechtigung am Sunsation Beach kannst du dich nur bei uns anmelden. Geh gleich auf unsere Spanienseite und buche deinen Camppass inklusive einer Unterkunft im Hotel oder in einer Ferienwohnung.

 

zum Sunsation Festival >>

 

BeachZeit UG hat 4,77 von 5 Sternen | 67 Bewertungen auf ProvenExpert.com